Engagement

Gebäudemangement

Engagement für soziale Projekte

Wir unterstützen das Kinder-Hospiz "Sternenbrücke"

seit 2001 als ständiges Fördermitglied.

Das Kinder-Hospiz hilft unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen am Ende ihres Lebens zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern einen würdevollen Weg bis zu ihrem Tod gehen zu können.

Für die Familie wird dadurch das Gefühl von Alleinsein und Isolierung gelindert, der Aufenthalt im Haus entlastet seelisch und körperlich.
Die erkrankten Kinder, ihre Geschwister und die Eltern werden von Kinderkrankenschwestern und -pflegern, Schmerztherapeuten, Sozialarbeitern, Seelsorgern und Trauerbegleitern betreut.

Zusätzlich wird eine Unterstützung in der Pflege des oft über Jahre erkrankten Kindes im Rahmen der 'Pflege-Entlastung' angeboten.
Ziel ist es, den Eltern im Hospiz die Möglichkeit zu geben, wieder Kraft zu schöpfen und die Zeit für die Geschwisterkinder zu finden.
Die Erholungsphasen können helfen, die Familiensituation zu stabilisieren, um so die Pflege des erkrankten Kindes im langen Krankheitsprozess in der Häuslichkeit zu sichern und das Familiengefüge zu erhalten.

"Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben."

Kinder-Hospiz "Sternenbrücke"

Die Welt steht still - bei der Nachricht, wir können für Ihr Kind nichts mehr tun ...
Die Gesellschaft, Freunde, auch die Familie selbst sind oft hilflos in diesem plötzlichen Einbruch des gewohnten Lebensverlaufs.

Wenn Sie selbst betroffen sind oder auch helfen möchten, besuchen Sie die Internetseite des Hospiz auf www.sternenbruecke.de

Für 30,- Euro jährlich können Sie Mitglied im Förderverein Kinder-Hospiz Sternenbrücke e.V. werden.